Einfach Dekoration aus Packpapier fürs Bad

Einfache Dokoration für's Bad aus Packpapier

Kennt ihr das, wenn ihr schon hunderte Male in eurer Wohnung an etwas vorbeigegangen seid und euch gedacht habt: Mensch, da müsste ich auch endlich mal was verändern! Mir ging’s letztens so mit meinen Schranktüren im Badezimmer. Das sind einfache Vitrinentüren von IKEA, in die ich beim Einzug einfach nur türkises Packpapier eingelegt habe, damit es schön zu den Farben im Bad passt. Allerdings fand ich schon immer, dass es etwas langweilig aussieht, wusste nur nie, was ich am besten ändern sollte. Und dann kam mir endlich die Idee, als ich Packpapier in hellem türkis für ein anderes Projekt gekauft habe. Allgemein verwende ich gerne  Packpapier, da es schlicht und recht stabil ist. Und so lässt sich schnell und einfach eine Dekoration aus Packpapier basteln!

Da ich sowieso ein Fan von schlichter Dekoration bin, hatte ich die Idee aus dem hellen Packpapier eine simple Form auszuschneiden und in die zwei Türen einzulegen. Und was ist passender für’s Badezimmer als eine Badewanne? Ihr kennt bestimmt diese „altmodischen“ Badewannen, die früher frei im Raum standen. Mit geschwungenen Form und Beinen, die wie Löwenpfoten aussehen. Und genau so eine Form habe ich mir für meine Papier-Deko vorgestellt.

Also habe ich die Schranktüren ausgemessen, das helle Packpapier ausgerollt und einfach freihand drauf los gezeichnet. Als mir die Form dann gefiel, hab ich sie ausgeschnitten und in der Mitte gerade geteilt. Mit etwas Gefummel dann zwischen Scheibe und dunklem Packpapier gesteckt – kleben wollte ich nicht, da ich gerne umdekoriere.

Ich finde meine neu gestalteten Schranktüren super, was meint ihr? Hier der vorher-nachher Vergleich:

Bad Deko Vorher/Nachher

Newsletter

No spam guarantee.

Teilen auf

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu